Kevelaer Wallfahrt am 19. Juni 2021

Kevelaer-Wallfahrt (c) Pfarre Sankt Vitus

Mit Maria wollen wir uns am 19. Juni auf den Weg nach Kevelaer machen.
Wir möchten Ihnen einen Rahmen bieten, um alleine, mit der Familie oder auch in einer (coronakonformen) Kleingruppe nach Kevelaer zu pilgern. Neben Impulsen, die zum Nachdenken, Beten oder zu Austausch und Gespräch anregen, stellen wir Ihnen verschiedene Routenoptionen für Fuß- und Radpilger zur Verfügung. Entsprenchend sind Sie frei, diese Wallfahrt nach Ihren Interessen und Bedürfnissen zu begehen.
In Kevelaer feiern wir um 15.00 Uhr gemeinsam die Hl. Messe in den Anliegen der Pfarrmitglieder von St. Vitus. Die Impulse und Wegbeschreibungen werden Ihnen im Vorfeld der Wallfahrt per Mail zugesandt. Alternativ können diese auch nach vorangegangener Anmeldung in den Gemeindebüros der Pfarre abgeholt werden. 
Wegen der Corona-Pandemie können wir in diesem Jahr leider keine Buswallfahrt anbieten!

"Maria unterwegs"

Die Aktion ‚Maria unterwegs‘ beteiligt die Pfarre St. Vitus im Vorfeld der Wallfahrt. Die Fuß- und RadpilgerInnen machen sich so stellvertretend für die ganze Pfarrei auf  den Weg nach Kevelaer. Im Marienmonat Mai haben die Gläubigen die Möglichkeit, zu verschiedenen Gelegenheiten eine Wallfahrtskiste (z.B. mit Gegenständen oder Fürbitten) zu füllen, welche dann von den PilgerInnen mit nach Kevelaer genommen wird. 

 

Gemeinsame Stationen der Wallfahrt:

05:00 Uhr: Aussendungsandacht in St. Maria Rosenkranz, Mönchengladbach-Eicken (die Andacht wird gestreamt und steht anschließend online zur Verfügung.)

15.00 Uhr: Hl. Messe in der Kerzenkapelle

 

Wegmöglichkeiten:

FahrradpilgerInnen: Die Fahrradpilger starten von Mönchengladbach aus. 

FußpilgerInnen: Ausgangspunkt Geldern. Zwei Routenoptionen (ca. 10 bzw. 20 km) 
Geldern liegt auf  der Bahnstrecke Krefeld-Kevelaer und lässt sich damit gut mit dem öffentlichen Personennahverkehr von Mönchengladbach aus erreichen. Ebenfalls bestünde die Option mit dem PKW zum Ausgangspunkt zu fahren.

Rückreise:
Die Rückreise ist mit der Bahn möglich. Für einen Rücktrans- port der Fahrräder ist gesorgt. FußpilgerInnen, die mit dem PKW nach Geldern gefahren sind, können mit der Bahn wieder zum Ausgangspunkt zurückkommen. 

 

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

Sr. Bettina Berens CPS
sr.bettina.berens@gmail.com
Tel.: 0159 04039694

Kaplan Christoph Glanz
christoph.glanz@pfarre-sankt-vitus.de
Tel.: 0151 52635914